Tumorbehandlung und Nachsorge

Patienten, die sich der Diagnose Krebs stellen müssen, haben nicht nur mit den körperlichen Folgen sondern auch mit einer sehr starken seelischen Belastung zu kämpfen. Ihnen stehen wir mit all unserer Erfahrung und als kompetenter urologischer Berater und Behandler zur Seite.

Medikamentöse Tumortherapie

Als Praxis für medikamentöse Tumortherapie haben wir uns auf die Behandlung und Nachsorge von Prostata-, Hoden-, Blasen- oder Nierenkrebs spezialisiert.

Die Gabe von tumorspezifischen Medikamenten erfolgt alternativ oder ergänzend zur operativen Entfernung des Tumors oder einer Strahlentherapie.

Ziel der Behandlung ist die vollständige Heilung. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen wir zumindest, die Krankheit zum Stillstand zu bringen und die Symptome zu lindern.

Leitliniengerechte Tumornachsorge

Nach Abschluss der primären Krebsbehandlung bieten wir unseren Patienten eine umfassende Tumornachsorge, die sich an den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Urologie orientiert.

Wir bringen hierbei all unsere Anstrengungen auf, um

  • die Begleiterscheinungen der Tumortherapie zu minimieren
  • das Wiederauftreten der Erkrankung zu verhindern
  • mögliche Komplikationen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln
  • Sie dabei zu unterstützen, mit der Erkrankung und der seelischen Belastung im Alltag umzugehen

Bitte seien Sie versichert, dass wir Ihre persönlichen Ängste und Sorgen sehr ernst nehmen. Sie können uns daher jederzeit ansprechen!